News

 
  • Neue Konzerttour 80ies Finest & more 2016/17 vom 17. März 2016

    Im aktuellen Geburtstags-Tour-Programm 2016 von Peter Schilling & Band sind sämtliche seiner 80er Klassiker selbstverständlich mit dabei. Motto der Show „Völlig losgelöst bis heute : Seine 80ies finest und mehr“. Mit seiner Live-Band spielt Peter Schilling ein 120 minütiges Konzert incl. u.a. aller Hits wie „Terra Titanic“, „Die Wüste lebt“, „The Different story“ oder „Ich vermisse dich“ und selbstredend „Major Tom (Völlig losgelöst)“. Die Journalisten, die die Show-Premiere schon gesehen haben, schreiben von einem Künstler der “Völlig losgelöst … aber nicht abgehoben” sei und wisse, wie “er das Publikum für sich einnehmen kann” . Da sei “kaum jemand, der nicht wohl gelaunt im Takt der erfrischen rauen Musik die Arme schwingen würde”. Bestnoten bekommt der Künstler und seine Band nicht nur für seine Show selbst sondern auch, dass er “engagiert bis in die Haarspitzen” sei. “Wie von unbändiger Energie ist er getrieben und auch diese Hochstimmung will er mit seinem Publikum teilen”, heißt es weiter. Erste Termine unter der Rubrik "Dates".
  • Peter Schilling ist Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes vom 23. Dezember 2014

    Berlin, im Mai 2011. Peter Schilling, bekannter Singer/Songwriter von Hits wie "Major Tom (völlig losgelöst)", "Terra Titanic" und "Die Wüste lebt" unterstützt als Botschaf-ter die aktuelle Gewaltpräventions-Kampagne "Kleine Seele - großer Schmerz" des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB).
    Der Deutsche Kinderschutzbund richtet mit seiner Kampagne gegen Gewalt "Kleine Seele - großer Schmerz" den Focus seiner Öffentlichkeitsarbeit in diesem Jahr auf das Problem Ge-walt gegen Kinder und Jugendliche.
    Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes: "Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist leider immer noch ein allzu großes Thema unserer Arbeit im Deutschen Kin-derschutzbund. So werden zum Bespiel in Deutschland über eine Millionen Kinder und Ju-gendliche in ihrem Leben Opfer von Gewalt und Misshandlung durch Ihre Eltern. Und das ist nur ein Aspekt von Gewalt. Der Deutsche Kinderschutzbund hilft und unterstützt diese Kin-der und ihre Familien. Das geht aber nur, wenn uns dabei auch viele Menschen unterstützen. Peter Schilling und sein Song "Kevin" sind für uns dabei eine große Hilfe. Daher bin ich dankbar für das große Engagement von Herrn Schilling zugunsten des Deutschen Kinder-schutzbundes."
    Peter Schilling wird eine Ballade aus seinem Repertoire als Single zu den diesjährigen Kin-derschutztagen des Deutschern Kinderschutzbundes, die Anfang Mai in Berlin stattfinden werden, veröffentlichen und dem Kinderschutzbund alle daraus entstehenden Einnahmen spenden. Die Spendengelder will der Deutsche Kinderschutzbund für seine Arbeit gegen Vernachlässigung und Gewalt zum Beispiel in den Kinderschutz-Zentren verwenden.
    Peter Schilling: "Ich habe viele Benefiz-Anfragen aus unterschiedlichsten Bereichen erhalten. Leider fehlte mir oft der inhaltliche Bezug dazu. Denn ich wollte mich aus tiefstem Herzen und nur für eine Organisation entscheiden, die sich dem Schutz von Kindern widmet und mir auch die Gelegenheit gibt, hinter den Kulissen tätig zu sein. Mit den bodenständigen, reflektierten Kampagnen des Deutschen Kinderschutzbundes kann ich mich genau identifizieren. Und aus meiner persönlichen Lebensgeschichte erklärt sich meine Motivation, den Deutschen Kinderschutzbund unterstützen zu wollen."
    Denn der Song "Kevin" widmet sich authentisch und hoch emotional dem Thema Gewalt im Elternhaus. Die Geschichte des Songs ist nicht irgendeine Geschichte, es ist Peter Schillings Geschichte. "Ich bin der Meinung, dass darüber nur der singen sollte, der es selbst erlebt hat. Und jeder hat Tag für Tag Gelegenheit, sein Schicksal in die Hand zu nehmen und nicht weiterzugeben, was einem selber geschehen ist."
    Heinz Hilgers und Peter Schilling sind sich in ihrem Fazit einig: "Wenn wir nur einem einzigen Kind mit unserem gemeinsamen Engagement helfen können, dann hat es sich schon gelohnt".